21/28      ×

Wohngebäude Bächtelen, Köniz

 21/28      ×

Der Patio als kollektiver, halböffentlicher Raum ist der typologische Anker dieses Wohnbauprojekts, bei welchem die Frage nach dem Verhältnis des gemeinschaftlichen und individuellen Raums im Zentrum steht. Drei, in ihren Dimensionen unterschiedliche Höfe strukturieren das Gebäude. Über sie werden die einzelnen Wohnungen direkt von Aussen erschlossen.

Die grosszügigen Loggien vermitteln so zwischen dem kollektivem Erschliessungsraum und dem privaten Wohnraum. Im offen gestalteten Erdgeschoss, in welchem die drei Patios zusammengeführt werden, befinden sich die gemeinschaftlichen Nutzungen.

Projektnummer
Projektart
Fertigstellung
Bauherrschaft
Projekt

135
eingeladener Studienauftrag
2007
Hans Widmer Management AG
sabarchitekten

Der Patio als kollektiver, halböffentlicher Raum ist der typologische Anker dieses Wohnbauprojekts, bei welchem die Frage nach dem Verhältnis des gemeinschaftlichen und individuellen Raums im Zentrum steht. Drei, in ihren Dimensionen unterschiedliche Höfe strukturieren das Gebäude. Über sie werden die einzelnen Wohnungen direkt von Aussen erschlossen. Die grosszügigen Loggien vermitteln so zwischen dem kollektivem Erschliessungsraum und dem privaten Wohnraum. Im offen gestalteten Erdgeschoss, in welchem die drei Patios zusammengeführt werden, befinden sich die gemeinschaftlichen Nutzungen.

Projektnummer
135

Projektart
eingeladener Studienauftrag

Fertigstellung
2007

Bauherrschaft
Hans Widmer Management AG

Projekt
sabarchitekten