reuter-architekten.ch

13 / 16

St. Jakobshalle, Basel (CH)

Projektnummer

194

Projektart

selektiver Projektwettbewerb

Bearbeitung

2013

Adresse

St. Jakob-Strasse 390, Basel

Bauherrschaft

Hochbauamt Kanton Basel-Stadt

Projekt

sabarchitekten

Zusammen mit

Baumann Projektmanagement

Umgebung

Berchtold Lenzin Landschaftsarchitekten, Liestal

Bauleitung

RTR Baumanagement, Basel

Bauingenieur

Walt + Galmarini, Zürich

Elektro

Actemium, Münchenstein

Haustechnik

Stokar & Partner, Basel

Sanitär

Sanplan, Liestal

Bauphysik

Bakus, Zürich

Fassade

Christoph Etter, Basel

Brandschutz

Visiotec, Allschwil

Visualisierung

Sven Schröter

Das Projekt sieht vor, die verschiedenen Gebäudeteile „Arena“, „Halle Nord“, „Halle Süd“ sowie die neu geschaffenen Mehrzweckräume als autonome Bereiche auszubilden. So erhält jeder dieser Bereiche einen eigenen direkten Zugang von Aussen, eine unabhängige innere Erschliessung sowie ein in sich abgestimmtes Fluchtwegkonzept. Mit den Ausbau und der damit verbundenen Vergrösserung sowie der neuen Gliederung des Ensembles wird dem Bau eine neue Ausstrahlung verliehen. Aus dem horizontal gelagerten, weit ausgreifenden Sockelbereich ragt, deutlich sichtbar, der dunkelblau schimmernde achteckige Körper der Arena. Zur stark befahrenen Brüglingerstrasse hin bildet der eingeschossige Aufbau der Mehrzwecksäle zudem einen markanten Abschluss.